Nepalreise 2016 zur Eröffnung von Ashrang 5

geschrieben von Monika Günther am 12. Juni 2016

Ende Mai 2016 war es endlich soweit!

Die Schule Ashrang 5 wurde nach einer über 3 jährigen Bauzeit endlich eröffnet.

Zu dieser Eröffnungsfeier reisten Gottfried und Paul Günther nach Nepal um hier dabei zu sein!

Die alte Schule wurde total abgerissen und nun nach dem Plan von einem neuseeländishen Architekten neu aufgebaut. Auch die Bauweise dieser Schule ist ganz neu für unsere nepalesischen Freunde. Das Erdbeben im April 2015 konnte diesem Bau nichts anhaben.

Entsprechend lange und kostenintensive hat sich auch die Bauphase gestaltet.

Jetzt ist aber alles fertig und ca. 400 Kinder können seit Ende Mai diese tolle neue Schule besuchen.

Wir möchten  allen Spendern für die jahrelange Unterstützung herzlich danken! Ohne euch wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!

Auch heuer hatten wir wieder EURO 8.000,- im Gepäck. Somit haben wir seit 2008 insgesamt EURO 84.300,- nach Nepal bringen können. Ashrang hat also von unserem Verein großartige Hilfe erhalten und konnte einige Schulen verbessern und eben Ashrang 5 neu aufbauen. Durch das Erdbeben ist natürlich einiges wieder zerstört worden. Unser nepalesischer Kontaktmann konnte durch seine Verbindungen allerdings auch andere Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern zur Mithilfe bewegen. Zum Beispiel wird Ashrang 1 jetzt mit italienischer Hilfe und Ashrang 4 mit amerikanischer Hilfe wieder aufgebaut.

Wir sind stolz eine der ersten gewesen zu sein, die hier Hilfe leisten konnten. Während unseres Aufenthaltes haben wir beschlossen, dass wir noch eine Reise nach Ashrang machen wollen und dann das letztemal Geld dorthin bringen werden. Diese Reise soll im Oktober 2017 stattfinden.
Wie immer laden wir jeden interessierten herzlich ein uns zu begleiten

image

image

image

image

image

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

« | »